WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 44/04 vom 27.10.2004

Ewald hat sich entschieden

Die Warterei und die Unklarheiten haben ein Ende: Wir freuen uns, euch die Gründung der Nova Music Entertainment GmbH und dem Freundlichen Marketing Service, kurz FMS genannt (ebenfalls eine GmbH), bekannt geben zu dürfen. Die Nova Music Entertainment GmbH wurde von bereits hinlänglich bekannten Personen der österreichischen Veranstalterszene und der FKPScorpio, dem größten deutschen Festivalveranstalter, gegründet und soll neben Festivals auch den Alternative- und teilweise den Populärmarkt bedienen und abdecken.

Eine Presseaussendung macht der Warterei ein Ende. Aber was, bitte, wird jetzt mit Ewald Tatar?

Neu ist der Zugang von Ewald Tatar, dessen Wiesen-Weggang und weitere Pläne für manche von euch ja einige Fragen aufgeworfen haben. Nun ist es klar, Ewald hat sich entschieden, in der Zukunft in der Nova Music eine leitende Funktion zu übernehmen. Worauf sich nicht nur er, sondern auch wir sehr freuen.

Die Freude ist ganz unsererseits.

Gabriel schreibt wieder

Gabriel Barylli ist nicht leise. Er schreibt laut, viel und kritisch, aber nie ohne den nötigen Humor.

Aus einer Presseaussendung zu Gabriel Baryllis neuem Stück "7".

Schon "Butterbrot" und "Honigmond" von Gabriel Barylli haben Theatergeschichte geschrieben. In der Fortsetzung dieses bewährten Barylli-Genres dürfen in "7" nicht "nur" Männer oder "nur" Frauen ihre Probleme, Sehnsüchte, Werthaltungen, Liebesbeziehungen thematisieren und darüber reflektieren. "7", das sind vier Männer, die hier auf der Suche nach sich selbst sind, und drei Frauen, die ebenfalls suchend auf diese treffen.

Okay, aber was ist daran neu?

Neu ist, dass Barylli das Beziehungsthema vor dem Hintergrund des politisch brisanten Themas Islam umsetzt.

Ihre Hände werden Augen machen

Ihre Augen in den besten Händen.

Überschrift in der Wiener Bezirkszeitung.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige