Voll breit, nicht flach

Politik | JULIA ORTNER und EVA WEISSENBERGER | aus FALTER 46/04 vom 10.11.2004

WIEN Seit zehn Jahren regiert Michael Häupl. Der Bürgermeister gibt den Wienern das Gefühl, dass eh alles so schön bleibt, wie es immer war. Und verändert still und leise die Stadt. 

Hannes Graf ist ein Supermann in Orange. Der 39-Jährige holt zusammen mit vier Kollegen jeden Tag 700 Kübel aus Gärten, Garagen, Kellern. 15.000 Kilo Mist kommen so bis zum Abend zusammen. Bei Wind und Wetter, Regen und Schnee rückt er pünktlich um sechs Uhr früh aus. Nach 17 Jahren im Dienst tut ihm das Kreuz schon weh, aber "die Wiener verlassen sich auf uns".

  Hannes Graf erinnert nicht nur optisch an den jungen Michael Häupl - dunkle Haare, wache Augen, Schnauzer, kräftige Statur - auf seinen Rücken stützt sich auch der Erfolg des Bürgermeisters. Denn: Funktioniert die Müllabfuhr, sind die Wiener glücklich.

  Seit zehn Jahren regiert Michael Häupl die Hauptstadt. Ja, er habe sie gut verwaltet, räumt sogar die Opposition ein, aber gestaltet habe Häupl Wien nicht. Die Politik des


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige