IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 47/04 vom 17.11.2004

Otmar Bauer (1945-2004) Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der Schärdinger Künstler Otmar Bauer am 17. Oktober in Niederösterreich an akutem Herzversagen gestorben. Nach seinem Austritt aus der von ihm mitgegründeten Kommune des Wiener Aktionisten Otto Muehl lebte Bauer auf den Azoren. Heuer erschien in der Edition Rösner seine Autobiografie "1968".

Ostpop Zwischen 22. und 29.11. findet an vier Abenden im WUK ein osteuropäisches Popfestival statt. Der Moskauer Musiker Alexei Shulgin tritt mit der Band 386DX auf (22.11.), der ukrainische Performer Gogol Bordello möchte seinem Namen alle Ehre machen, die Belgrader Darkwood Dub gelten in ihrer Heimat als Stars (beide am 23.11.), ebenso die Prager-Frühling-Veteranen Plastic People of the Universe (24.11.). Ungewöhnlich: Die Konzerte werden übertitelt; die Texte können (auf Deutsch und Englisch) mitgelesen werden. Begleitet wird die Reihe von einem Symposium im Semper-Depot (22. bis 24.11.).

Information: www.seriouspop.com

Vertriebenes


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige