BUMMEL

Feine Töne

Stadtleben | aus FALTER 47/04 vom 17.11.2004

Bis, Capricco, Chandos, Col Legno, ECM, Extraplatte, Hyperion, MDG, Musique du Monde, Naxos, Nimbus, Preiser Records, Rune Gramofon, Wergo, Winter&Winter: Wer jetzt zustimmend nickt, sollte möglicherweise mal das neue Musikgeschäft Ton Art (1., Fischerstiege 1-7/2, www.galerietonart.at) aufsuchen, das sich den Genres Jazz-Avantgarde, Folklore, Elektromusik, Musik des Barock, der Renaissance, dem 20. Jahrhundert und der Gegenwart widmet. Mehr demnächst.

Feine Stadtspaziergänge präsentiert ein neuer Band der Reihe Falters CITYwalks mit dem Titel "Wiener Delikatessen". Kollege Florian Holzer ist dem guten Geschmack auf der Spur. Interessant für Leute, die es satt haben, Abendessen, Waschpulver und Tageszeitung immer im selben Geschäft zu kaufen. Um 9,90 Euro im Buchhandel.

BEST/WORST OF VIENNA Obacht, jetzt wird's kafkaesk. Nämlich wenn der Edelfüllerhersteller Montblanc in seiner "Writers Edition" Franz Kafka würdigt. Wodurch? Durch "den einmaligen Übergang der Form von rechteckig in rund". Aha. Erhältlich um 670 Euro. Wie gesagt: kafkaesk.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige