GUT/BÖSE/JENSEITS

Kultur | aus FALTER 48/04 vom 24.11.2004

GUT

HANS GRATZER - Der eher unschön aus dem Theater in der Josefstadt hinauskomplimentierte Theatermacher und

Regisseur bekam letztes Wochenende den "Nestroy" für sein Lebenswerk verliehen. Manchmal stellt sich ja doch noch historische Gerechtigkeit ein.

BÖSE

WIKTOR JANUKOWITSCH - Auch nach den Wahlen soll der Ministerpräsident der Ukraine im Amt bleiben. Er hat seine Untertanen offenbar so motiviert, dass in manchen Wahlbezirken 98,5 Prozent der Wahlberechtigten wählen gingen. Daran zweifelt nicht nur die Opposition, sondern auch die OSZE.

JENSEITS

ARABELLA KIESBAUER - Die Schnatterstrippe empörte sich im Interview über Quotenterror und die niedrigen moralischen Standards des Fernsehens, gehe es doch nur darum, "möglichst viele nackte Brüste" zu zeigen - sprachs, und machte für "TV Media" erst mal ihre Möpse frei.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige