Das bisschen Sekkieren

Vorwort | JULIA ORTNER | aus FALTER 49/04 vom 01.12.2004

KOMMENTAR Eine Frau mit Psychoterror fertig zu machen, gilt vor Gericht als Kavaliersdelikt. Wann kommt das Gesetz gegen Stalking? 

Was wollen die Weiber eigentlich? Jetzt ist man sogar schon ein Brutalo, wenn man einer Blumen nach Hause schickt? Arme Jungs. Viele von ihnen kennen sich noch immer nicht aus, wo der Spaß aufhört. Ahnungslose, und zwar der Intellektuelle aus Neubau genauso wie der Hackler aus Floridsdorf.

Daher jetzt mal eine kleine Begriffserklärung: Wenn eine Frau einen Typ mit nach Hause nimmt, aber dann doch Nein, danke sagt, heißt das auch Nein. Wenn man sich nicht dran hält, nennt man das VERGEWALTIGUNG. Wenn die Alte renitent wird und wieder mal eine Watschen braucht, nennt man das GEWALT IN DER BEZIEHUNG. Wenn man einer Kollegin ungefragt auf den Oberschenkel greift, ist das kein charmantes Kompliment für ihre Beine, sondern das heißt SEXUELLE BELÄSTIGUNG. Wenn ein Mann einer Frau, die nichts von ihm wissen will, ständig Blumen schickt, sie dauernd anruft,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige