Lob der Briefträger

Vorwort | ALFRED J. NOLL | aus FALTER 49/04 vom 01.12.2004

KOMMENTAR Alles muss wirtschaftlichen Kriterien entsprechen. Gerade diese Gemeinsamkeit unserer Gesellschaft zerstört das Gemeinsame. 

Einer der vielen schlechten Filme heißt "The Postman" (1997, Regie: Kevin Costner) und geht ungefähr so: Nach dem dritten Weltkrieg ist jede staatliche Organisation zusammengebrochen. Kevin Costner findet nach seiner Flucht vor einem neofeudalen Diktator in einem Autowrack eine alte Postuniform. Fortan reitet er als namenloser "Postman" durchs Land. Er lügt den in Burgen verschanzten Überlebenden etwas über einen neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten vor. Und um sich vor seinen Verfolgern in Sicherheit zu bringen, behauptet er, er und alle, die ihm helfen wollten, seien vom Präsidenten beauftragt, zunächst das Postwesen wieder in Gang zu bringen. Das geht natürlich schief. Einige Jugendliche widmen sich der Aufgabe mit Feuereifer, reiten aus und kehren nicht mehr wieder. Am Schluss, immerhin, wird der Böse seinem gerechten Schicksal zugeführt,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige