Schwarzer Klumpfuß

DOLORES M. BAUER | Vorwort | aus FALTER 50/04 vom 09.12.2004

KOMMENTAR Europa verabschiedet sich vom Friedensprojekt, mit dem es sich aus den Trümmern des Zweiten Weltkriegs erhob. 

Hurra! Wir haben eine neue US-amerikanische Wortschöpfung, die durch die Medien geistert: Battle-Groups. Erstmals hörte ich diesen Begriff in einer Radiomorgensendung am 21. November, als der Nachrichtensprecher kühl erklärte, dass Österreich sich an diesen EU-Kampfeinheiten beteiligen werde. Gleich darauf ein Zitat von Verteidigungsminister Günther Platter: "Da muss Österreich von der ersten Stunde mit dabei sein!" Mein noch morgenmüdes Ohr nahm das auf, und in mir fragte eine kleine Stimme: "Geht es dem Mann noch gut?" Ich versuchte, mich in Verständnis für seine Situation zu flüchten: Bei der derzeitigen Situation des Bundesheeres muss Platter ja langsam in eine Profilierungsneurose geraten, und da hat er sich halt gerade dieses eine Schwänzchen aus dem riesigen Text des EU-Verfassungsvertrags herausgepickt, der ja für die Mehrheit der Menschen ein absolut

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige