IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 50/04 vom 09.12.2004

Neubau spaziert Am Montag, 13.12., findet unter dem Titel "Alles Gute. Ein Umgang" wieder die kulturelle Advent-Wanderung durch den siebten Bezirk statt. In elf jahreszeitgerechten Kurzprogrammen stellen sich dabei verschiedene Kultureinrichtungen aus Neubau vor. Start ist um 17 Uhr bei der Hauptbücherei am Urban-Loritz-Platz, wo "der größte Weihnachtsmann der Welt" zu bestaunen sein wird. Über Podium und Literaturhaus (Radek Knapp liest "Armeen der Finsternis pinkeln mit dem Wind") geht es weiter zur Medienwerkstatt Wien, ins Sieben*stern, ins Projekt Theater Studio und zum Orpheus Trust, wo Georg Wacks eine Vorschau auf das Exil-Kabarettprogramm "Vienne à Paris" gibt; im Music Information Centre Austria (mica) gestaltet das Gitarrenduo Die Wachauerin eine höchst unkonventionelle "Hommage an die Wachau"; anschließend zeigt das Architekturzentrum Wien Ideen "Auf dem Weg nach SocióPolis"; im Tanzquartier kann man dann bei der Performance "Rent an Angel" seinen persönlichen Weihnachtsengel


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige