IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 51/04 vom 15.12.2004

Basis unterm Hammer? Die Basis Wien muss mit Ende des Jahres ihre Räumlichkeiten im MuseumsQuartier aufgeben und übersiedelt ganz in die Fünfhausgasse im 15. Bezirk. Dem Auszug fällt auch die 1997 speziell für den 67 Quadratmeter großen Raum gestaltete, multifunktionale Rauminstallation vom Architekturbüro propeller z zum Opfer. Sie muss, sollte die MQ GmbH nicht noch einlenken, laut Mitvertrag abgebaut werden. Da es in den neuen Räumlichkeiten am nötigen Platz mangelt und außerdem das Geld für eine Übersiedlung der Installation fehlt, soll die Aluminiumkonstruktion mit ihren Archiv- und Displayelementen und ihrem elektrischen Depotlift samt diverser Tische, Bücherregale und Schiebetürenelemente aus Glas am 17. Dezember versteigert werden. Die Auktion wird Otto Hans Ressler, Direktor der Wiener Kunst Auktionen, leiten; das künstlerische Rahmenprogramm übernehmen die als Weihnachtsengel auftretenden Deutschbauer/Spring.

Versteigerung: am 17.12., 18 Uhr, in der Basis Wien (AzW-Hof


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige