Porsche-Design

Stadtleben | CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 51/04 vom 15.12.2004

SCHENKEN Teuer-Auto-Hersteller und Designer müssen jetzt stark sein: Im ehemaligen Porsche-Schauraum gibt's Ideen fürs Fest aus Recyclingmaterial.

Nein, natürlich handelt es sich nicht um das so genannte "Porsche-Design", im ehemaligen Porsche-Schauraum bietet auch niemand schlimme Achtzigerjahre-Sonnenbrillen, großformatige Armbanduhren oder edle Herrenhandtaschen an. Eher im Gegenteil. Am Schubertring coveranstaltet die Trash Design Manufaktur erstmals einen Adventmarkt - unter dem Titel "Design trotz Weihnachten". Sie haben genug von Gebrauchsgegenständen mit Gebrauchsspuren, keine Lust mehr auf Taschen, die in ihrem früheren Leben mal Lastwagenplanen waren? Warten Sie's doch erstmal ab!

Handtaschen können ja zum Beispiel auch aus Autoreifen hergestellt werden. So wie die von Secco aus Finnland, ebenfalls am Ring erhältlich. Die Trash Design Manufaktur gehört zum Wiener Demontage- und Recycling Zentrum (DRZ), ein sozialökonomischer Zerlegebetrieb, in dem ehemals Langzeitarbeitslose


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige