DER FILM

Menschen, die ihre Rolle spielen

Kultur | MAYA McKECHNEAY | aus FALTER 02/05 vom 12.01.2005

Die Anwesenheit einer Kamera verändert die Atmosphäre eines Raums - das ist das alte Dilemma der Dokumentaristen, denn die scheinbar vorgefundene Situation ist letztlich immer auch eine provozierte. Es sei denn, man findet Situationen, die aus sich selbst heraus eine solche Intensität besitzen, dass die Präsenz des Aufnahmegeräts kaum ins Gewicht fällt.

  Der Gerichtssaal kann so ein Ort sein. Wenn hier, wie in Raymond Depardons Justizdokumentation "10e chambre, instants d'audience", ein Familienvater auf Freispruch hofft und stattdessen zu mehrjähriger Gefängnisstrafe verurteilt wird, beobachtet ihn die Kamera, ohne, so scheint's, ihrerseits Beachtung zu finden. Wohl auch deswegen begeben sich Dokumentarfilmer immer wieder in die Gerichtssäle: zuletzt Frederick Wiseman in Florida ("Domestic Violence 2", 2002) oder Maria Ramos in Brasilien ("Justiça", 2004).

  Depardon drehte von Mai bis Juli 2003 an einem Pariser Zivilgerichtshof: In zwölf Auf- und Abtritten verschiedener Angeklagter vor der gleichen Richterin werden hier Verstöße gegen das Alkoholverbot am Steuer verhandelt, das Stalking bei seiner Exfrau, Taschendiebstahl oder Haschischhandel. Dabei scheint sich der Blick aufs Geschehen zunächst jedes Kommentars zu enthalten; allmählich jedoch fällt dem Zuseher auf, dass die Position der Kameras selbst die Machtordnung im Gerichtssaal infrage stellt. Das "hohe Gericht" ist konsequent in kaum merklicher Aufsicht fotografiert, die Angeklagten dagegen in ebenso subtiler Untersicht - jenem Blickwinkel, der den menschlichen Körper größer erscheinen lässt. So setzt die Inszenierung der Machtverteilung - hier Tadel, dort Zerknirschtheit - ein visuelles Gewicht entgegen: Ankläger, Richter und Angeklagte, so ihr skeptischer Einwurf, sind alle nur Menschen, die in diesem Raum ihre gesellschaftlich vorgeschriebene Rolle spielen. Nicht mehr und nicht weniger.

"10e chambre, instants d'audience": ab 14.1. im Stadtkino (OmU).


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige