Österreich-Bild

CHRISTOPHER WURMDOBLER | Stadtleben | aus FALTER 02/05 vom 12.01.2005

FOTOGRAFIE Ein Pressefotograf drückt jungen Wiener Einwanderern und Flüchtlingen in Traiskirchen Pocketkameras in die Hand: Das kommt dabei heraus. 

Man sieht einen jungen Mann vor einem Billa-Regal. Ein anderer posiert vor einer Waschmaschine, wieder einer deutet, Stolz im Gesicht, auf einen Getränkeautomaten. Auch das ist Österreich - nur anders gesehen. Die Fotos haben Jugendliche gemacht. Afrikanische Flüchtlinge, die in Traiskirchen wohnen.

  Luka Faccio erzählt von einem Einsatz in Afrika, dass sich dort niemand gerne im Freien fotografieren lässt, sondern alle zum Fotografen gehen, der sie vor gemalten Statussymbolen ablichtet: Fernseher, Kühlschrank, Luxus. Faccio ist selbst Fotograf. Gemeinsam mit Wiener Jugendlichen der zweiten Generation und jungen Flüchtlingen hat er für den Verein Wiener Jugendzentren ein Projekt realisiert, bei dem die Kids ihre Welt festgehalten haben. Herausgekommen sind Bilder, die nicht nur viel aussagen über die, die sie gemacht haben, sondern

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige