NEUE PLATTEN

Kultur | aus FALTER 03/05 vom 19.01.2005

POP

Diverse: Pop Ambient 2005

Kompakt/Ixthuluh

Mit seiner "Pop Ambient"-Reihe bringt das Kölner Label Kompakt die Harmonieprinzipien von Feng-Shui zum Klingen. Die Hausproduzenten Wolfgang Voigt, DJ Koze und Peter Grummich, des Nachts veritable Dancefloor-Schweine, lassen den Beat Beat sein und senden flächige, wie gasförmig fließende Klein-Klangkunstwerke durch den Äther, mit denen es sich ausgezeichnet durch den Tag kommen lässt. Wo Brian Eno seine klassischen Ambient-Platten für bestimmte Umgebungen produzierte, passen sich die "Pop Ambient"-Stücke der jeweiligen Umgebung an und leiten selbst in die dunkelste Hütte noch ein paar sanfte Sonnenstrahlen.

SEBASTIAN FASTHUBER

De Vibroluxe: Cracq Magic Intern.

Couch

Nenad Stankov alias De Vibroluxe, Weltenbummler aus Novi Sad, hat für sein Debütalbum in Studios zwischen Wien und Santorin sowie mithilfe zahlreicher Gastmusikanten einen sehr ordentlichen Elektro-Funk-Eintopf zusammengerührt. Zwischen satten Bässen, jazzigen Rhodes-Einsprengseln,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige