Wie ist das, Frau Tobisch?

Stadtleben | aus FALTER 03/05 vom 19.01.2005

Vergangene Woche wurde Lotte Tobisch Ehrenpräsidentin der Gesellschafterinnen. Der Verein kümmert sich um einsame alte Menschen. "Meine Erfahrung ist, dass man nur in relativ kleinen Einheiten alten, einsamen Menschen helfen kann", sagte die Grande Dame in ihrer Ansprache. Das sei ja das Problem der großen Altersheime. Die Vereinsmitglieder leisten einsamen Senioren Gesellschaft. Tobisch unterstützt diese Aktivitäten und mahnte: "Vergessen Sie das Altwerden nicht. Ich kann Ihnen sagen, es kommt. Ich weiß es aus eigener Erfahrung."


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige