Heldenzeit

Politik | ROBERT MISIK | aus FALTER 05/05 vom 02.02.2005

Österreich? War der Widerstand gegen Schwarz-Blau überzogen? Was hat er am Ende gebracht?

FÜNF JAHRE SCHWARZ-BLAU Das Beste, was diese Regierung zustande gebracht hat, waren die Massenproteste zu ihrem Antritt. Doch die starken Gefühle sind verebbt. Haben wir damals übertrieben? 

Ist das wirklich schon wieder so lange her? Und andererseits: Ist das wirklich erst fünf Jahre her, dass, nach einem ekelhaften "Stopp der Überfremdung"-Wahlkampf und nach traurig-grotesken Sondierungsritualen, Jörg Haider und Wolfgang Schüssel von einem blumengeschmückten Parlamentstisch aus verkündeten, sie würden ab nun Österreich "neu regieren"? Dieser Geruch von Zeitenwende, der damals in der Luft lag - er ist verflogen. Die Schockstarre; dann der Knalleffekt, als die portugiesische Ratspräsidentschaft verkündete, die anderen EU-Staaten würden die Beziehungen zur österreichischen Regierung auf technisches Niveau senken; die ersten spontanen Demos; die erste größere Demo am 2. Februar,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige