PRESSESCHAU

Medien | EVA WEISSENBERGER | aus FALTER 05/05 vom 02.02.2005

Jörg Haider hat doch noch Einfluss - wenn auch nicht politisch. Beim Styling ist er nach wie vor Trendsetter. Vor zwei Wochen erstrahlten seine - bisher wassergrauen - Augen auf dem Cover von News in intensivem Azurblau. Kontaktlinsen oder Fotoshop? Diese Frage ist noch nicht restlos geklärt, und doch gibt es schon den ersten Nachahmer. Ende Dezember war die Augenfarbe des Krone-Reporters Georg Fraisl auf dem Bild zur Kolumne "Unterwegs mit dem Skizirkus" noch undefinierbar. Nun, er schreibt derzeit ein "WM-Tagebuch", schaut er aus wie ein Dämon aus einer Fantasyserie, so hellblau leuchten seine Augen. Ebenfalls ein Wunder, wenn auch kein blaues, erlebten die Fans der "Offenlegung der Blattlinie" von tv-media vergangene Woche. Regelmäßig ergänzen die Hefte der News-Gruppe ihre Blattlinie um Gott und die Welt, da Printmedien im ORF-Fernsehen nur mit dieser, nicht aber mit aktuellen Storys werben dürfen. Verständlich, aber was soll diese Blattlinie bringen außer einer Identitätskrise? "tv-media engagiert sich in seiner Berichterstattung gegen staatliche und private Medienmonopole."


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige