Klassische Vorurteile

CARSTEN FASTNER | Kultur | aus FALTER 06/05 vom 09.02.2005

MUSIKBUCH Ingo Metzmacher und Christiane Tewinkel geben Nachhilfeunterricht in Sachen klassischer Musik: inklusive Praxis und Klassenkasperl. 

Musik ist eine großartige Sache, da sind der Dirigent Ingo Metzmacher und die Journalistin Christiane Tewinkel ganz einer Meinung. Auch darin, dass viele der großartigsten Musiken aller Zeiten aus dem Bereich der sogenannten Klassik stammen, sind sie sich einig. Weil aber Wissen und Vorurteile über die komponierte Musik und ihre Aufführungsbedingungen bei vielen in einem ungünstigen Verhältnis zueinander stehen, haben die beiden Bücher geschrieben, die Abhilfe schaffen sollen.

  "Keine Angst vor neuen Tönen", heißt jenes von Metzmacher. Untertitel: "Eine Reise in die Welt der Musik". Wer den Hamburger Generalmusikdirektor und designierten Chef der Nederlandse Opera in Amsterdam ein bisschen kennt, wird ahnen, dass damit nur die Musik der letzten einhundert Jahre gemeint sein kann, über die ja noch viel weniger gewusst, dafür aber umso

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige