Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | ARMIN THURNHER | aus FALTER 07/05 vom 16.02.2005

Verschiedenen Medien, auch dem Falter, war zu entnehmen, dass die Wiener Stadtzeitung eine Expansion in die Steiermark wagt. Ab 9. März erscheint der Falter mit einem Steiermark-Teil, der in der Steiermark als Mantel dient und in Wien dem Falter beiliegt. Dieser 24-seitige Steiermark-Teil hat alles, was ein Falter hat, also Berichte über Politik, Medien, Kultur, Stadtleben und ein Kulturprogramm, das sich nicht auf die Städte der Steiermark beschränkt, sondern einen Blick über die Grenze wagt, in die nahen Zentren Sloweniens und Kroatiens.

  Betreut wird der Steiermark-Falter von zwei Grazer Redakteuren, Franz Niegelhell und Thomas Wolkinger. Niegelhell (39) war stellvertretender Kulturchef der Neuen Zeit und Chefredakteur der Printprodukte von "Graz 2003", dann für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften tätig. Wolkinger (37), arbeitete für die Kleine Zeitung, auch als Geschäftsführer der Onlineredaktion, zuletzt schrieb er für die Zeitschrift Megaphon. Die beiden gebürtigen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige