MEDIENSPLITTER

Medien | aus FALTER 07/05 vom 16.02.2005

Promis beim "Seitenblicke"-Magazin Am 24. Februar erscheint die Zeitschrift Seitenblicke runderneuert. Vor einem Jahr hat Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz den Verlag von Investoren rund um Ex-FPÖ-General Walter Meischberger übernommen und einen erstaunlichen Relaunch gewagt. Dem Heft Flügel verleihen sollen der ehemalige Chefredakteur der Wienerin, Andreas Wollinger, Ex-News-Chronist Atha Athanasiadis, Christian Seiler, der zuletzt als Kulturchef bei der Schweizer Weltwoche geschrieben hat, Christian Kämmerling vom Magazin der Süddeutschen Zeitung und als Textchef die deutsche Boulevard-Edelfeder Helge Timmerberg.

"De:Bug"-Relaunch Aus der deutschen Zeitung "für elektronische Lebensaspekte" wurde ein Magazin: 72 Seiten, großformatig, geheftet, mit festem Umschlag und besserem Papier. Inhaltlich bleibt sich De:Bug treu: Es geht um elektronische Musik, Internet, mobile Kommunikation und Mode. Begleitet wird der Relaunch von einer Tour durch Clubs in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In Wien legen die De:Bug-DJs Bleed und Sven.VT gemeinsam mit Luciano vom Label Cadenza am 18. Februar in der Fluc-Mensa auf.

Exekutiver Rassismus Dem Polizeimagazin Sicherheit und Recht wird Rassismus vorgeworfen. In dem Heft wird behauptet, "dass sich das Gewicht Europas in der Welt seit der Ostöffnung vervielfacht hat - dank der zügigen Zuwanderung schwerer Burschen aus Asien, Afrika". Die Grünen fordern die Entlassung des Polizisten.

DAS BÖSE Bilder des Schreckens sind quasi omnipräsent. Ob bei Folterungen oder kriegerischen Handlungen, mittlerweile hält immer irgendjemand ein Objektiv drauf, wenn andere leiden. Im aktuellen Band der Buchreihe "Was für Zeiten" (Edition Gutenberg) widmen sich Autoren wie Isolde Charim, Daniela Strigl oder Gudrun Harrer der Rückkehr der menschlichen Barbarei und der Rolle, die das Fernsehen dabei spielt. Das 96-seitige Buch wurde von "Standard"-Chefredakteur Gerfried Sperl und dem Ökonomen Michael Steiner herausgegeben und kostet 14,90 Euro.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige