SIDEORDERS

Asia-Mainstream

Stadtleben | aus FALTER 09/05 vom 02.03.2005

Sushi, Curry, Nudeln und Wok, von überall ein bisschen - wie wir zuvor schon bei der chinesischen und italienischen Küche erleben durften: Breitenwirksamkeit erfordert eben eine gewisse kulinarische Unschärfe. Im Vorjahr etwa traten diese Mischasiaten auf die Bühne:

Aqua, 4., Favoritenstraße 4-6, Tel. 505 65 08, tägl. 11-23 Uhr.

Riesiges Lokal mit Wasserdesign und Springbrunnen; gekocht wird hier Kanton und Thai, Sushi aber selbstverständlich auch.

Yellow, 6., Mariahilfer Straße 127, Tel. 595 11 55, tägl. 11-23 Uhr.

Es war das Jahr der gestylten Designer-Großraum-Asialokale, deren spektakulärstes zweifellos das gelbe Konzeptlokal von Aaron Hu. Küchenmäßig wird hier thai und vietnamesisch gekocht, Sushi gibt's selbstverständlich auch.

L421, 14., Linzer Str. 421, Tel. 914 26 20, tägl. 11.30-14.30, 17.30-23 Uhr.

Nach dem Yellow der zweite Designerasiate des Architekturbüros BEHF, weitaus subtiler und irgendwie auch origineller gelungen; auch die Küche ist hier besser, man kocht shanghai und thai, Fisch soll in Zukunft das Thema sein.

Mr. Lee, 1., Dr.-Karl-Lueger-Ring 10, Tel. 535 48 02, tägl. 11-23.30 Uhr.

Anfang 2004 sperrte dieser Riesen-Lee auf, nachdem man am Naschmarkt und in der SCS einen Probelauf absolvierte. Kontemporäres Design, malayische, thai, vietnamesische, japanische Küche.

WEIN - Wieder ein spanischer Wein, der bei Parker sensationell Punkte abräumte (90/100): Der Panarroz 2003 Bodega Olivares stammt aus der in letzter Zeit stark aufgekommenen Region Jumilla westlich von Alicante, besteht zu gleichen Teilen aus Syrah, Mourvedre und Grenache, besticht nicht nur durch dunkle Farbe und fantastisch beerigen Duft, sondern auch durch dichten Körper und gut herausgearbeitete Dunkelbeerennoten.

Preis: e 4,90 Bewertung: 5/5 (großartig)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige