Liebe Filmfreundinnen und Filmfreunde,

Extra | aus FALTER 10/05 vom 09.03.2005

willkommen auf der Diagonale 05, auf der wir eine Woche lang gemeinsam das Filmschaffen in Österreich feiern wollen, die Menschen, die Filme und das ganze produktive Umfeld, das dieses Festival möglich macht.

Diese Zeitung soll Verführung und Einladung sein, so aktiv und neugierig wie möglich am Fest des österreichischen Films teilzunehmen. Das Programm ist wieder dicht geworden, mit ganz unterschiedlichen Positionen und filmischen Formulierungen, mit Diskussionen und Arbeitsgesprächen, Workshops und Ausstellungen - und natürlich einer Nightline, in der Sie die intensiv erlebten Filmtage nach- und weiterklingen lassen können.

Sie werden nicht alle angebotenen Programme konsumieren können. Überschneidungen und Interessenkollisionen bei der Programmierung waren leider unvermeidbar. Aber auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen, Tipps und Navigationshilfen, die Sie dabei unterstützen sollen, sich einen individuellen Parcours durch ein spannendes Programm zu bahnen und die Woche in vollen Zügen zu genießen.

Die Diagonale ist ein Festival, das von seiner intensiven Verankerung in Graz und der Steiermark ebenso lebt wie von der umfassenden Unterstützung durch die Filmschaffenden und ihre Verbände. Die konstruktive Kooperation der Diagonale mit dem langjährigen Partner Kleine Zeitung und erstmals mit der Stadtzeitung Falter betrachten wir als erfolgversprechendes Zeichen für das Gelingen des Festivals!

Wir wünschen Ihnen eine Woche aufregender Filmerfahrungen und intensiver Begegnungen, mit anregenden Auseinandersetzungen und rauschenden Festen.

Herzlich

Armin Thurnher Birgit Flos Frido Hütter

Stadtzeitung Falter Diagonale Kleine Zeitung


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige