Short is Beautiful

Extra | MARTIN NGUYEN | aus FALTER 10/05 vom 09.03.2005

KURZ & GUT Zum dritten Mal präsentiert sich der Kurzfilmwettbewerb des ORF "shorts on screen 05" auf der Diagonale. 

Bist du schon da?", tippen flinke Finger ungeduldig in die Tastatur; goku7 sucht dreadpixie, Synonyme virtueller Identitäten im Chatroom. "Elektronikschrott" von Clemens Roth und Arman T. Riahi erzählt die Liebesgeschichte zweier junger Menschen, die sich mithilfe fremder Identitäten dem Gegenüber vermeintlich nähern. Eine Geschichte ohne gesprochene Dialoge, die unprätentiös mit kleinen Gesten ein Bild von falschen Vorstellungen und Hoffnungen der Figuren zeichnet. Der Film ist einer von neun Bundeslandpreisträgern des Kurzfilmwettbewerbs "shorts on screen 05", wobei heuer Wien (ex aequo) zwei Sieger stellt, während Tirol leer ausging.

  Zum dritten Mal bietet die Diagonale eine Plattform für die Vorführung und Preisverleihung der ausgewählten Filme, die unter 215 Einsendungen gekürt wurden. Bei der Präsentation wird der Gesamtsieger des Wettbewerbs bekannt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige