Sitzen statt liegen

Extra | DONJA NOORMAFIDI und GERHARD EINSIEDLE | aus FALTER 10/05 vom 09.03.2005

SICHERES GRAZ Das mit den Stimmen der ÖVP, SPÖ und FPÖ beschlossene Steiermärkische Landessicherheitsgesetz sagt, was Anstand ist. Über ordentliches Aussehen, die Grenzen der Schicklichkeit und den anständigen Gebrauch von Denkmälern und Sitzbänken. R

Der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) ist offenbar zufrieden: "Ich danke Landeshauptmann Waltraud Klasnic, dass sie so schnell gehandelt hat. Ich erwarte mir vom Gesetz mehr Sicherheit für unsere Stadt", verkündete Nagl nach Beschlussfassung im Landtag auf der Webseite der Grazer Volkspartei. Jetzt sei man auf dem richtigen Weg: Graz wird "Sicherheitshauptstadt Österreichs" - und das Zauberwort dazu heißt Landessicherheitsgesetz. Verwunderlich nur, dass Nagl dem Falter trotz Anfrage zu diesem Thema nichts sagen wollte. Nach langen politischen Querelen tritt die "Lex Punk" jedenfalls Ende April in Kraft: Bald schon darf man "öffentliche Einrichtungen, wie insbesondere Denkmäler und Brunnen" nicht in "anstößiger Weise


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige