Steirerbrauch

Extra | aus FALTER 10/05 vom 09.03.2005

G'sundbeten Ja, die Steiermark ist ein Top-Wirtschaftsstandort. Nein, die Region mit der neuerdings gebräuchlichen Bezeichnung "westliche Obersteiermark" ist keine Krisenregion. Genaugenau, sie ist eine Zukunftsregion. Nein, keine Rezession, nur eine schwächere Dynamik. In der Steiermark hilft G'sundbeten fast immer, weil die Steirer ein sehr gläubiges Volk sind. Dafür haben sie was gegen's Krankjammern, das so etwas wie ein Komplementärbrauch zum G'sundbeten ist. Klug verschränkt und zum Beispiel im Wahlkampf zum richtigen Zeitpunkt eingesetzt, ergibt das eine unschlagbare Kombination. Das lässt sich gerade in der Obersteiermark sehr schön beobachten: Die einen beten die Lage gnadenlos gesund, die anderen jammern sie total krank. Landesverrat! Keine Frage, wer die Wahl gewinnt.

Ein Beitrag zum Jahrzehnt der Volkskultur


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige