STADT LAND

Steiermark Politik | aus FALTER 11/05 vom 16.03.2005

TROFAIACH - Graz Es war sicher gut gemeint. Aber der Aufruf, den die KPÖ Steiermark wenige Tage vor der Gemeinderatswahl verbreiten ließ, um potenzielle Nichtwähler noch in letzter Minute auf ihre Seite zu ziehen, erinnerte an vergangene Zeiten. Zu lesen war da: "Bei der Gemeinderatswahl am 13. März tritt die KPÖ in 15 steirischen Gemeinden an. Sie steht für Initiative, Kontrolle und Information der Menschen." Bis nach Trofaiach, wo die KPÖ am Sonntag auf Anhieb mit 10,53% der Stimmen zweitstärkste Partei wurde, scheint sich das aber nicht herumgesprochen zu haben. Künftig wird es außerhalb von Graz wieder 14 kommunistische Gemeinderäte geben.

GRAZ Eine dauerhafte Bleibe gefunden hat endlich die 1988 von den Grazer Künstlerinnen Veronika Dreier und Eva Ursprung kreiierte "Superfrau". Am Internationalen Frauentag wurde die fliegende 4-Meter-Frau - vor einem Jahr von der Stadt Graz der ersten Frauenbeauftragten der Stadt, Grete Schurz, zum Siebziger geschenkt - im Innenhof des Rathauses montiert. Direkt über dem schicken Media-Center, in dem bekanntlich acht Frauen die Öffentlichkeitsarbeit der Stadt erledigen.

GRAZ Gemäß einstimmigem Beschluss der Steiermärkischen Landesregierung wird der Grazer Leopold Stocker Verlag auch weiterhin den steirischen Panther in seiner Marktkommunikation verwenden dürfen. Die Grün-Abgeordneten Edith Zitz und Peter Hagenauer hatten vor einem Jahr den Antrag auf Aberkennung eingebracht, weil "im Verlagsprogramm im Bereich Geschichte/Politik/Zeitgeschichte zum Großteil Publikationen aus dem rechtslastigen und rechtsextremen Lager erscheinen". Dazu die jetzt vorliegende abschlägige Stellungnahme der Landesregierung: Der zeitgeschichtliche Teil der Publikationen mache nur zehn Prozent der Verlagsproduktion aus, und die Grundlage für die "Verleihung des Rechtes zur Führung des steirischen Landeswappens" im Jahr 1992 - das 75 Jahre-Bestandsjubiläum des Verlages bzw. der Zeitschrift "Der fortschrittliche Landwirt" - sei weiterhin aufrecht .


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige