Fast märchenhaft

Steiermark Stadtleben | UTE BAUMHACKL | aus FALTER 11/05 vom 16.03.2005

NEUES LOKAL Mit dem "Tischlein deck dich" wird Kochkünstler Andreas Schönberg in Liebenau zum Wiederholungstäter. 

Den Unhold, so lautet eine populäre These über das Wesen des Kriminellen, zieht es immer an den Ort der Tat zurück. Den Hold offenbar auch: Schon wieder hat Andreas Schönberg in der Kadettengasse ein Lokal eröffnet.

  Seit Ende der Neunzigerjahre ist er in Graz bereits kulinarisch umtriebig; er kochte sich mit der Mariatrosterstube eine Haube nach "Gault "Millau, nur um kurz darauf das Lokal zu schließen. Etwas später tauchte er in Liebenau auf - direkt am Tor der ehemaligen Kadettenschule eröffnete er das Schlemmereck, in dem man um weniger als hundert Schilling anständig essen konnte.

  Auch dabei hielt es Schönberg nicht lange, also kaufte er nebenbei ein paar Häuser und stieg ins Immobiliengeschäft ein.

  "Mein Beruf ist eigentlich Bauträger", sagt er heute, und dieses "eigentlich" ist durchaus vielsagend: Nachdem das Lokal in der Kadettengasse erst


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige