Stadtmuseum neu

Steiermark Kultur | FRANZ NIEGELHELL | aus FALTER 12/05 vom 23.03.2005

KULTURPOLITIK Das Grazer Stadtmuseum steht vor einer Neustrukturierung. Die nächsten Wochen werden zeigen, wohin die Reise geht. 

Über mögliche Neugliederungen der Museumslandschaft wird bundesweit diskutiert. Auch Graz hat nun seine Museumsdebatte. Aufgeflammt ist sie in der Gemeinderatssitzung vom 17. März. Da wurden von Finanzstadtrat Riedler zwei Alternativvorschläge für eine Neustrukturierung des Stadtmuseums eingebracht. Das Ergebnis war, dass auf April vertagt wurde. Dennoch steht eine größere Umstrukturierung an.

  Zur Vorgeschichte: Mit Gemeinderatsbeschluss vom 20.1.2005 wurden die Neupositionierung "Stadtmuseum neu" auf Basis des neuen kulturpolitischen Konzepts der Stadt Graz sowie der Grundsatzbeschluss zur Errichtung der Stadtmuseum Graz GmbH genehmigt. Die beschlossene Umwandlung des Stadtmuseums in eine Gesellschaft samt neuem Leiter erzürnte die KP Graz, die gegen das Konzept gestimmt hat, weiterhin. Erst habe die Stadt das gut arbeitende Team des Stadtmuseums


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige