Der Baby-Pisa-Test

Politik | GERLINDE KNAUS und EVA WEISSENBERGER | aus FALTER 12/05 vom 23.03.2005

BILDUNG Nach den Schulen untersucht die OECD nun die Kindergärten: In Österreich fehlt es an Plätzen, einem bundesweit einheitlichen Gesetz, Hochachtung vor den Pädagoginnen und Männern in der Erziehung. 

Der Direktor schaut einer Gruppe Fünfjähriger beim Malen zu und sagt: "Sind die Kinder in der Schule glücklich, lernen sie gut und gerne." Fünfjährige in der Schule? Die Vorschule der Vienna International School in Kagran ist mehr als nur ein Kindergarten. Alle Pädagogen sind auch ausgebildete Lehrer, fast alle haben einen Universitätsabschluss. Jeweils zwei kümmern sich um eine Gruppe von zwanzig Kindern. In großen, hellen und, weil überall Zeichnungen und Bastelarbeiten hängen, kunterbunten Klassenzimmern. Die Kids lernen Lesen und Schreiben, die Grundbegriffe der Mathematik und, falls es in der Unterrichtssprache noch etwas hapert, Englisch. Aber nur jene, die schon so weit und wissbegierig sind. Den anderen wird geduldig vorgelesen, sie lernen Rhythmusinstrumente,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige