IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 13/05 vom 30.03.2005

Musik im Film im Konzert Muthspiel im Doppelpack im Doppelpack, so könnten zwei nicht nur hörens- sondern auch überaus sehenswerte Abende im Gläsernen Saal des Musikvereins übertitelt sein. Das international erfolgreiche Brüderpaar aus der Obersteiermark wird nämlich nicht nur seine beiden bislang letzten Programme zur Aufführung bringen, sondern dazu und dazwischen auch noch passende Filme zeigen. An einem Abend werden Posaunist Christian und Gitarrist Wolfgang Muthspiel die wunderbare Musik von Harry Pepl und Werner Pirchner ziemlich authentisch darbieten und dazu Pirchners einzigartiges Filmjuwel "Der Untergang des Alpenlandes" zeigen. Am anderen Abend geben die beiden "EARly Music", ihr originelles Projekt im Andenken an ihren Vater. Darüber - und mit alten Super-8-Filmen von Muthspiel senior - hat der preisgekrönte Schweizer Regisseur Pierre-Yves Borgeaud einen Dokumentarfilm gedreht, zu dem die Brüder, die seit über zwanzig Jahren ein musikalisches Duo bilden, live spielen

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige