BÖZe Onkelz

Vorwort | ARMIN THURNHER | aus FALTER 14/05 vom 06.04.2005

SEINESGLEICHEN GESCHIEHT Jörg Haider macht das Rumpelstilzchen, spaltet sich von der FPÖ ab und gründet das BZÖ. 

Kaum bin ich aus dem Sunshine State Florida zurückgekehrt, wo die Orange knapp über dem Auspuff auf dem Nummernschild meines Leihwagens prangte, sehe ich mich unversehens mit Orangenspaltern konfrontiert. Die FPÖ hat das Rumpelstilzchen gemacht und sich zerrissen! Der Erfinder und berühmteste Träger des blauen Schals, der treue Jörg, hüllt sich nun in vermeintlich schickes Orange, was sogleich von jedem verstanden wird, nämlich als weltanschauliche Positionierung irgendwo zwischen Wiktor Juschtschenko und Tommy Hilfiger.

  Niemand lacht über diese Kärntner Parallelverschiebung ins Ukrainische. Im Gegenteil, wir haben wieder einmal eine Regierungskrise. Nicht jene schleichende, die wir alle Tage gewohnt waren und die wir an der Inkompetenz des von Haider ausgewählten Personals und seiner diversen Tolldreistigkeiten bis Tollpatschigkeiten ablesen konnten. Nein,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige