Ne ganz Fleißige

Kultur | CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 14/05 vom 06.04.2005

THEATER Felicia Zeller ist privat mindestens so witzig wie ihre Stücke. Ein Porträt der deutschen Dramatikerin, deren Arbeitslosenkomödie "Club der Enttäuschten" derzeit im Wuk gespielt wird. 

Es gibt Fotos von Felicia Zeller, die nie für die Öffentlichkeit bestimmt waren, Schnappschüsse aus der elterlichen Küche mit einem riesigen gehäkelten Kaffeewärmer auf dem Kopf zum Beispiel. Oder das mit dem strengen Blick und einem Bierkarton als Haube. Durch ein Missgeschick seien solche Fotos in Umlauf gekommen, entschuldigt sich die Autorin. Dabei zeige sie ihr "offizielles" Bild doch als deutsches Fräuleinwunder der Literatur: ernst, schwarz-weiß, in Dichter- und Denkerpose. Und jetzt muss Zeller wieder lachen. Ein Lachen, das ganz hell beginnt und meist mit einem kleinen Grunzer endet. Lustig.

  Felicia Zeller, 1970 in Stuttgart geboren, gefeierte Theaterautorin, Filmerin und Medienkünstlerin, vielfach mit Preisen bedacht. Ihre bislang elf Stücke wurden alle uraufgeführt, "Bier


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige