NÜCHTERN BETRACHTET

Hallo, Berlin! Teil fünf: Prenzlauer Berg

Kultur | aus FALTER 14/05 vom 06.04.2005

Berlin geht für mich bis zum S-Bhf. Schönhauser Allee und östlich davon beginnt der gottlose Horror" hat (Max) Goldt seinem Zeichner (Stefan) Katz in die Sprechblase über die Figur gedichtet, die in dem Cartoon über einen Besuch des Berliner Destiny's-Child-Konzerts Stefan Katz darstellen soll, der sich viel dicker und unattraktiver darstellt, als er in real life ist, damit dann alle, die ihn in echt sehen, ausrufen: "Der Katz ist aber gar nicht dick!" All das weiß ich aber noch nicht, als ich am S-Bahnhof (schreiben wir es doch einfach mal aus - so viel Zeit muss sein) Schönhauser Allee aussteige und erst mal zur nächsten Bank gehe, um Bares für Bildchen und Bierchen zu beheben. Damit bin ich alles andere als alleine - jedenfalls, was das Barbeheben betrifft: Ich habe noch nie eine Bank mit so viel Bargeldautomaten und derartig vielen Studenten gesehen, die Bares an den zahlreich vorhandenen Bargeldautomaten beheben. Entweder haben die sehr viel Geld oder sie heben immer nur winzige


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige