WIEDER AM MARKT

Das Gurkenblatt

Stadtleben | aus FALTER 14/05 vom 06.04.2005

Okay, jetzt geht's echt wieder ziemlich los mit dem Grünzeug, bei den spezialisierten Ständen auf den Märkten kennt man sich kaum noch aus vor lauter und jedes Jahr mehr werdenden exotischen Halmen, Blättern und Stengeln. Und das ist auch gut so, vor allem dann, wenn man etwas damit anzufangen weiß. Nicht vergessen sollte man aber dennoch den lieben Borretsch, der gar nichts mit Porridge zu tun hat, sondern ein pelziges Blättchen mit erstens wunderschönen blauen Blüten ist und zweitens über ein sehr schönes Gurkenaroma verfügt. Gehackt in den Salat, auf die Eierspeise oder zum Frischkäse kann das dann aromatisch schon sehr interessant werden. Beim Pflanzen übrigens aufpassen, der Borretsch wuchert, als gäb's kein Morgen.

Borretsch, bei Baumax und (demnächst) bei Kuczera, 4., Naschmarkt, Stand 374-376.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige