KNECHT

Rechnen Sie mit uns

Politik | DORIS KNECHT | aus FALTER 15/05 vom 13.04.2005

Alle rufen um halb vier an. Täglich sitz ich von neun bis drei vorm Laptop, das Hirn kinderkramfrei und einsatzbereit, das Telefon stumm. Das Telefon klingelt um halb vier, wenn ich in der Garderobe vom Kindergarten unter baumelnden Säcken voller angebrunzter Unterhosen nach den Schuhen meiner Kinder suche: Es ist Sedlacek, es ist jemand aus der Redaktion, es ist Mutter Breuss, die normalerweise genau jetzt genau hier neben mir unter ein Bankerl kriecht und die Schuhe ihres Sohnes sucht. Heute kriecht der Vater. Mutter Breuss ist between meetings und hat endlich Zeit, auf eine Nachricht zu reagieren, die ich am Freitag auf ihrer Sprachbox hinterlassen habe. Stör ich?, sagt die Breussin, aber na, sag ich, du weißt ja, halb vier ist eine super Zeit zum Anrufen, dreiviertel vier auch, da geh ich mit einem Kind an jeder Hand eine tüchtig befahrene Straße lang oder versuch, in die Bim zu kommen, ohne eins zu verlieren, nur ab vier ist es, Mausi, bitte heul nicht, deine Pu-der-Bär-Kappe


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige