Musik zum Schmusen

Kultur | GERHARD STÖGER | aus FALTER 15/05 vom 13.04.2005

MUSIK Die New-Wave-Ikone Hansi Lang, der Falco-Keyboarder Thomas Rabitsch und der Elektroniker Wolfgang Schlögl betreiben mit dem ambitionierten Slow Club ein genreüberschreitendes Songbookprojekt, das jetzt auch als CD vorliegt. 

Wolfgang Schlögl wurde in letzter Zeit nicht nur einmal gefragt, was er denn pro Stunde für seine Arbeit mit den beiden Austropoppern bezahlt bekäme. Die Antwort "gar nichts" irritierte seine Szenebekannten noch mehr als die Tatsache, dass das auch als I-Wolf bekannte Mitglied der Sofa Surfers überhaupt gemeinsame Sache mit Hansi Lang und Thomas Rabitsch macht.

  Schlögl, der mit seinen neuen Bandkollegen mittlerweile auch befreundet ist, hat in erster Linie künstlerisches Interesse an dem seit letztem Sommer bestehenden Slow Club und beweist so, dass es ziemlich cool sein kann, das Terrain vermeintlicher Coolness bewusst zu verlassen. "Vor zwei, drei Jahren hätte ich dieses Projekt wahrscheinlich noch nicht machen können", gesteht der Wiener Musiker.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige