Schnell einen Schnaps!

Steiermark Stadtleben | UTE BAUMHACKL | aus FALTER 16/05 vom 20.04.2005

NEUES LOKAL Ein Heuriger in der Grazer Altstadt durchbricht das gastronomische Raum-Zeit-Kontinuum. 

Es gibt sie noch, die gute alte Zeit. Auch in Graz. Da hat sie jetzt in der Sporgasse Unterschlupf gefunden. In jenem Innenhof, in dem früher der Wirt der "Weininsel" die Gäste mit seinen Eskapaden unterhielt, hat nämlich René Haas den "Schlösslhof" aufgesperrt - ganz schön furchtlos, angesichts der Tatsache, dass er es sich hier quasi zwischen Scylla und Charybdis gemütlich gemacht hat: Immerhin flankieren zwei der aufgebrezeltsten Bars der Stadt den Durchgang zu einem Etablissement, das hier mitten im Stadtzentrum einigermaßen anachronistisch wirkt. Der Weststeirer, der auch in Krottendorf ein Café betreibt, führt sein Lokal nämlich als Heurigen - und das mit der unnachgiebigen Entschlossenheit zum Dekorativen. Da rankt sich Weinlaub, fast täuschend echt nach der Natur geformt, an jedem Holztram entlang, da ringeln sich pralle Reben, aus Gold gewoben, auf den Tischdecken.

  Muss


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige