Achten Sie auf die Marke!

Politik | EVA WEISSENBERGER und NINA WEISSENSTEINER | aus FALTER 16/05 vom 20.04.2005

BLAU/ORANGE Zwei Parteien, eine Ideologie? Die Unterschiede zwischen Jörg Haiders BZÖ und Heinz Christian Straches FPÖ sind nur mit der Lupe zu finden. 

Für die Politik gilt: Wenn einer nicht mehr weiterweiß, gründet er einen Arbeitskreis. Jörg Haider muss nach gut einem Dutzend Wahlschlappen ziemlich verzweifelt gewesen sein. Er gründete gleich eine neue Partei. Vergangenen Sonntag wurde sein Bündnis Zukunft Österreich mit einem Konvent in Salzburg aus der Taufe gehoben.

  Ein paar Tage zuvor hatte sich die FPÖ oder das, was von ihr übrig blieb, bei einem Wiener Parteitag um den künftigen Obmann Heinz Christian Strache versammelt und verzweifelt um eine neue Linie gerungen.

  War das ganze Theater mit der Abspaltung wirklich notwendig? Worin unterscheiden sich nun die Orangen von den Blauen?

Feel-good-Faktor

Beim Gründungskonvent des BZÖ hat Jörg Haiders neuer alter Propagandist Gernot Rumpold ganze Arbeit geleistet. Die gläserne Flughafenhalle in Salzburg ist in ein


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige