"Sind Sie ein Antisemit?"

Politik | ROBERT MISIK | aus FALTER 17/05 vom 27.04.2005

GLOBALISIERUNG Der Bauernrebell José Bové über seinen Kampf gegen das industrielle Agrarmodell, den Spaß beim McDonald's-Zertrümmern und die zweifelhafte Ehre, als linker Antisemit zu gelten. 

José Bové, Frontmann der rebellischen französischen Bauerngewerkschaft Confédération Paysanne, ist eine der schillerndsten Celebrities, aber auch eine der umstrittensten Figuren der internationalen No-Global-Szene. Berühmt wurde der Käsemacher, als er 1999 mit Mitstreitern eine McDonald's-Filiale zertrümmerte. Der amerikanische Multi ist für ihn Symbol für industrielles "malbouffe" - "übles Essen". Mehrere Wochen verbrachte Bové wegen seiner militanten Aktionen im Gefängnis. Immer wieder nimmt er an Zerstörungaktionen von Gensaat-Fabriken teil. Bové ist ein internationalistischer Aktivist, aber mit einem Schuss ins Nationale: Protektionistischen Maßnahmen ist er nicht grundsätzlich abgeneigt, und er ist auch der Held französischer Lokalpatrioten. In den letzten Jahren wurde


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige