MEDIAMIX

Medien | aus FALTER 17/05 vom 27.04.2005

Geschlichtet Der Telekom-Regulator RTR hatte 2004 mehr als 4700 Schlichtungsfälle zu verzeichnen - mehr als doppelt so viele wie 2003. Besonders böse: unlautere Praktiken von Mehrwertdienste-Anbietern und Dialer-Programme.

Gesenkt Die Telekom Austria hat auf den Kampfpreis von Tele2/UTA reagiert und bietet Neukunden nun den breitbandigen Internetanschluss um 14,90 Euro pro Monat im ersten halben Jahr. Darauf wiederum hat Inode reagiert und bietet Privatkunden den telefonietauglichen Breitbandanschluss für 29,90 Euro im Monat.

Verramscht Nach den Diskontangeboten der One-Tochter yess! kontert nun tele.ring und schickt uboot.com mit dem gleichen Ziel ins Rennen. Die Webplattform - so wird spekuliert - soll allerdings nur ihren Namen hergeben und keinerlei Infrastruktur errichten.

Erhöht Aus dem Internethype wurde scheinbar nur wenig gelernt: Die Aktie von betandwin.com hat zu einem irrwitzigen Höhenflug angesetzt. Mittlerweile wird der Wert des Online-Wettanbieters auf rund zwei Drittel der voestalpine geschätzt.

Geknipst Digitalkameras liegen im Trend: 2004 wurden alleine 257 Millionen Handys verkauft, die eine Kamera integriert haben. Bei den Digitalkameras ohne Telefonfunktion gingen siebzig Millionen Geräte über den Ladentisch.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige