Ab zum Kanal!

JULIA ORTNER | Stadtleben | aus FALTER 17/05 vom 27.04.2005

STADTFEST Die Wiener ÖVP lädt am Samstag zm 22. Stadtfest. Und rückt dabei eines ihrer Lieblingsprojekte in den Mittelpunkt: den Donaukanal. 

Nur kein Rambazamba - Sangria und alte Schlagerhelden, so was gibt es vielleicht beim volkstümlicheren roten Donauinselfest. Die Wiener Stadtschwarzen mögen es eleganter. "Am Stadtfest herrscht keine Bierzeltatmosphäre, wir wollen ein Erlebnis mit Klasse und europäischer Vielfalt anbieten", sagt ÖVP-Landesgeschäftsführer Norbert Walter. Siebzig Künstler und Gruppen treten am Samstag zwischen 12 und 22 Uhr auf den Plätzen der Innenstadt auf, "City - Fenster zur Zeit" lautet das diesjährige Motto.

  Volkspartei-Chef Johannes Hahn rückt dabei auch eines seiner Lieblingsprojekte in den Vordergrund: den Donaukanal. Hahn will das Wasser inmitten der Stadt, an dem die Stadtplanung schon seit Jahrzehnten herumdoktert, neu gestalten. Mit einer Erlebniszone, Bootsanlegestellen, neuen Uferzonen und Boulevards. Und einem feineren Namen, der nicht

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige