BEST OF GASTGÄRTEN

Von lauschig bis bobo

Stadtleben | aus FALTER 18/05 vom 04.05.2005

Café Korb, 1., Brandstätte 9, Tel. 533!72!15, Mo-Sa 8-24, So 11-21 Uhr.

Im Gastgarten mit Blick auf die Tuchlauben kommen Journaille, Theater- und Kunstmenschen sowie Touristen friedlich beim Kaffee zusammen. Gemütlich, auch im Hochsommer angenehm kühl - und die charmantesten Kellner der Stadt. Gleich vis-a-vis im Gastgarten des Delia's sitzen übrigens immer etwas mehr Touristen und Schickimickis bei ihrem Latte Macchiato.

Kleines Café, 1., Franziskanerpl. 3, 10-2 Uhr.

Vor dem Kleinen Café zu sitzen hat so was von Montmartre, ein beschaulicher Hangout abseits des Touristenstroms.

Café Prückel, 1., Stubenring 24, Tel. 512!61!15, tgl. 8.30-22 Uhr, www.prueckel.at

Weitläufiger Schanigarten mit Blick auf den Ring, auffallend elegantes Gartenmobiliar.

Schweizerhaus, 2., Straße-des-Ersten-Mai 116 (Prater), Tel. 728!01!52, Mo-Fr 11-23, Sa, So 10-23 Uhr, www.schweizerhaus.at

Der Biertrink-und-deftiges-Essen-Klassiker im Prater - für wirklich alle.

Awawa im Augarten, 2., Obere Augartenstr. 1a,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige