ONKELSCHAU

Steiermark Vorwort | aus FALTER 18/05 vom 04.05.2005

Didi, Arnie, Frank & Co - die

Steiermark ist das Land großer Onkel.

Hier beobachten wir ihr Treiben

STEFAN KARNER Auch Kärnten braucht ein historisches Gewissen. Schön, dass sich der Grazer Allround-Geschichtler erbarmt und einen Stufenvorschlag zur Lösung des Kärntner Ortstafelstreits vorgelegt hat. Vielleicht will er sich als Nächstes ja auch der steirischen Slowenen annehmen.

ARNOLD SCHWARZENEGGER Seit der Gouvernator seine neoliberale Seite hervorgekehrt und Kürzungen der Schulbudgets ebenso angekündigt hat wie die Privatisierung der Pensionsfonds, geht es in der öffentlichen Meinung stetig bergab. Nur mehr vierzig Prozent der Kalifornier lieben Arnie, im Jänner lag die Zustimmung noch bei sechzig Prozent.

HANNES KARTNIG Nachdem der Sturm-Präsident 1,45 Millionen Euro Pachtablöse für die "Gruabn" aus der Stadtkasse bekommen hat, tut er sich mit Großzügigsein wieder etwas leichter. Und hat für die Bundesliga-Lizenz von Onkel Frank tief in die eigene Tasche gegriffen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige