Reichhaltige Armenküche

Steiermark Kultur | ALBERT KIRCHENGAST | aus FALTER 18/05 vom 04.05.2005

KOCHBUCH Macht satt und spart Geld: die Neuauflage des "Megaphon"-Kochbuchs, das unter der Ägide von Meisterkoch Willi Haider entstand. 

Im Buchsupermarkt ist es nicht zu haben, das neue Kochbuch der Grazer Straßenzeitung Megaphon mit dem sympathischen Mehrwert. Sondern nach dem bewährten Megaphon-Prinzip: Das Buch wird in den Grazer Straßen verkauft, die Hälfte des Kaufpreises - pro Buch acht Euro - bleibt beim Verkäufer. Das Neue ist das zweite seiner Art. Vor drei Jahren verkaufte sich die erste Ausgabe so gut, dass eine Neuauflage selbstverständlich wurde; mit ungekochten Rezepten und verändertem Konzept. Konstant blieb dabei die Anleitung Willi Haiders. Am Grazer Starkoch haftet das Renommee 35-jähriger Berufserfahrung und einer ganzen Reihe einschlägiger Publikationen. Darüber hinaus füllt Haider seit sechs Jahren die beliebte Megaphon-Kolumne "Armenküche" mit Rezepten. Diese Rezeptzusammenstellung liefert auch den Grundstock des Kochbuchs. Das Besondere an den Rezepten:


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige