Österreich ist fein!

Politik | aus FALTER 19/05 vom 11.05.2005

Österreich? Diese Woche: Am 15. Mai 1955 wurde der Staatsvertrag unterzeichnet

GEDENKJAHR 2005 Vor fünfzig Jahren wurde der Staatsvertrag unterzeichnet. Acht Österreicher, die damals noch lange nicht geboren waren, schreiben, was ihnen das Land heute bedeutet.

Beim Nachdenken darüber, was ich an Österreich liebe, werde ich ganz traurig, so banal und klischeehaft sind meine Vorlieben. Ich liebe, in ungeordneter Reihenfolge, Heimito von Doderer, die Kaffeehäuser, Wolfgang Ambros, den Wein, das unvergleichliche Essen, die Berge und die Seen, das Raxgebiet und das Salzkammergut. Ich liebe Wien, nicht nur ihre abgeschleckte Seite, die aussieht wie ein japanischer Themenpark "Mitteleuropa", sondern auch die düsteren, krummen Gassen im zweiten Bezirk, wo es noch und hoffentlich für immer nach Osten riecht. Und ich mag ein paar helle und gut gelüftete Ecken in Döbling und Hietzing, wo es noch einen Hauch nach Weltläufigkeit, Großzügigkeit und Bildung riecht, bald wird er verflogen sein.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige