MEDIENSPLITTER

Medien | aus FALTER 19/05 vom 11.05.2005

"Offen gesagt" vor Publikum Der ORF unterzieht seine Diskussionssendung "Offen gesagt", die immer Sonntag im Spätabendprogramm auf Sendung geht, einem Relaunch. Ab 22. Mai werden die Politiker und Experten im Studio nicht mehr unter sich sein, sondern ihren Disput vor Publikum austragen. Die Begründung dafür lieferte Chefredakteur Werner Mück vor ein paar Wochen in einem Presse-Interview: "Dadurch hört sich das Durcheinanderreden auf. Vor Publikum würde es manchen nie einfallen, sich so zu gebärden, wie sie es jetzt tun."

Reif kommt Berühmt wurde der deutsche Fußballreporter Marcel Reif am 1. April 1998, als er für RTL aus dem Bernabeu-Stadion in Madrid das Halbfinale der Champions League kommentierte. Oder, besser gesagt: nicht kommentierte. Das Spiel konnte nicht beginnen, weil Fans ein Tor zerstört hatten und es ewig dauerte, bis Ersatz herbeigeschafft war. Die Doppelconférence, mit der Marcel Reif und sein Kollege Günther Jauch damals die Wartezeit überbrückten ("Ein

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige