WIEDER AM MARKT

Veramente Pomodoro

Stadtleben | aus FALTER 19/05 vom 11.05.2005

Muss man noch was über die leidige Paradeiserangelegenheit sagen? Ja, eigentlich schon, nämlich dass nicht nur die holländischen Exemplare im besten Fall nach gar nichts (im Normalfall nach alten Fetzen) schmecken, sondern die spanischen ebenfalls, und es soll sogar den einen oder anderen Sommer gegeben haben, in dem auch heimische Ware keinerlei geschmacklichen Eindruck hinterließ. Das ist kulinar-kulturelle Kastration! Aber, oh, wie wunderbar, seit kurzem sind sogenannte "sizilianische Tomaten" (oder woher auch immer) am Markt, die wie echte Paradeiser aussehen, süß und intensiv schmecken und vor allem in ihrer grüngesprenkelten, noch nicht ganz reifen Variante so unglaublich gut sind, dass man's gar nicht glauben mag. Es lebe der gute Paradeiser, er lebe hoch!

Sizilianische Tomaten, um E 6,40/kg bei Kravitz, 4., Naschmarkt 297-300.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige