Susi kocht

Steiermark Stadtleben | UTE BAUMHACKL | aus FALTER 19/05 vom 11.05.2005

LOKALTIPP Im wiedereröffneten Stern schwingt Anthony Saxton den Kochlöffel. Halleluja! 

Seltsam - schwallweise vollzieht sich in Graz das Zu- und Aufsperren von Lokalen. Mit der jüngsten Eröffnungswelle rund um Maria Magdalena, Aiola City (Ex-Lukullus) und Gösser (Ex-Gösser) hat es nun einen Gastronomen wieder in die Innenstadt geschwemmt, der hier eh schon ziemlich abgegangen ist: Anthony Saxton, der mit dem Rauhberg einst die postmoderne Esskultur nach Graz gebracht hat, mit der 03 bar unrühmlich scheiterte und der mit seinem compadre Kurt Strasser auch die Foyer-Bar in der List-Halle führt, hat mit eben diesem gemeinsam das Stern übernommen. Die Bar am oberen Ende der Sporgasse, legendär wegen ihres Damenpissoirs und ihrer ausgelassenen Quetschmich-Atmosphäre, verfügt neben etlichen Räumen zum Herumstehen, Barhocken und Sofasurfen auch über ein Ess-Abteil. In dem war zuletzt kulinarisch nicht extra was los, und das ändert Saxton gerade. Behutsam. Es gibt nur wenige Gerichte,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige