BUMMEL

Fairstanden?

Stadtleben | aus FALTER 20/05 vom 18.05.2005

Den jährlich stattfindenden Fairtrade-Tag am 20. Mai nimmt Fairtrade heuer zum Anlass, einmal mehr das Thema Kinderarbeit zu beleuchten - und zu zeigen, was man dagegen tun kann. Immer mehr Kinder in Afrika, Asien und Lateinamerika müssen arbeiten, um ihre Familien durchzubringen, laut Unicef-Schätzungen arbeiten weltweit mehr als 250 Millionen (!) Kinder zwischen fünf und 14 Jahren. Wer fair gehandelte und produzierte Waren kauft (wenn man sich über die Produktionsbedingungen nicht sicher ist, ruhig nachfragen), macht was gegen Kinderarbeit, ermöglicht den Kindern eine Ausbildung und damit eine Chance, der Armutsfalle zu entkommen. Ebenfalls am Tag des fairen Handels wird die TV-Kampagne "Kinderarbeit" präsentiert. Infos: www.fairtrade.at

BEST OF VIENNA Blue Cow nennt sich ein neues Molkeprodukt im Kühlregal (z.B. von Merkur, Inter- und Eurospar), das erstens nach Mango oder Maracuja schmeckt und dem zweitens auch das Leben nach dem Kühlregal nichts anhaben kann. Die blaue Kuh kommt nämlich in einer superdupaneuen und innovativen Thermoflasche. Das ist auch gut so. Und praktisch z.B. beim Wandern. Wenn Sie jetzt denken, "so was von Müll", dann verwenden Sie das Teil doch einfach mehrmals und füllen andere kühle Drinks hinein.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige