MENSCHEN DER WOCHE

ZOO

Stadtleben | aus FALTER 20/05 vom 18.05.2005

Das ist ja mal kinderherzlich: In der Barocksuite des MuseumsQuartiers (eine Ecke, in die man nicht so oft kommt, außer man ist MQ-Chef) gab's eine Benefizveranstaltung zugunsten der Kinderkardiologie am AKH, für die der Schüttbildner und große alte Mann des Aktionismus Hermann Nitsch extra eine Radierung spendierte, die man verhundertfachte. Nitsch ließ sich brav von "Zib-1"-Lady Danielle Spera befragen und dann durfte der Ottakringer Bierbaron Siegfried Menz die Bilder an den Herrn oder die Dame bringen. Knapp die Hälfte ging für je 1500 Euro weg, den Rest kann man unter der folgenden E-Mail-Adresse käuflich erwerben; kinderkardiologie @cortolezis.co.at - kinderherzlichkeitshalber!

Dass das Burgtheater Kasino für Konzertereignisse doch, hm, nicht so wahnsinnig gut geeignet ist (trotz Glitzerbühnenbild und Rasenteppich!), zeigte sich mal wieder vergangene Woche, als Florian Horwath dort sein Album "We Are All Gold" präsentierte und die Leute zum Näherkommen aufrief ("auf dem


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige